Leseprobe:

Leseprobe 4. Auflage

Crash-Kurs Waffenrecht

Aktuell: 5. Auflage, Februar 2022

Nachdem wir die 4. Auflage mehrfach aktualisiert haben, ist nun im Februar 2022 die 5. Auflage erschienen. Darin wird insbesondere das für Jäger besonders wichtige Kapitel „Schießen auf Wild“ um abweichende landesrechtliche Bestimmungen ergänzt. Als Beispiele seien der in einigen Ländern erlaubte „Fangschuss auf Schalenwild mit Schrot oder einer geringeren Mindestenergie auf 100 m“ und das „Erlegen gestreifter Frischlinge mit Patronen mit einer Mindestenergie von 1.000 Joule auf 100 m“ genannt.

Seit Veröffentlichung der ersten Auflage im April 2015 wurde der Crash-Kurs Waffenrecht von rund 30.000 zufriedenen Jägern und Jagdschülern (m/w) bestellt. Die Resonanz ist durchweg äußerst positiv und die kompakte, übersichtliche Broschüre eine große Hilfe beim Erlernen und Aktualisieren des Wissens über die waffenrechtlichen Vorschriften.

Da das Waffenrecht ständig im Wandel begriffen und fortlaufend Änderungen unterworfen ist, prüfen Sie bitte regelmäßig den aktuellen Stand Ihrer Broschüre. Autor Mark G. v. Pückler überarbeitet die Inhalte nach jeder Änderung des Waffenrechts, wodurch sich die Vielzahl der Ausgaben erklärt, die zuletzt etwa im halbjährlichen Turnus veröffentlicht wurden. Die kleine Investition in die neueste Ausgabe lohnt sich, um dem Verlust des Jagdscheins etwa wegen „Unzuverlässigkeit“ vorzubeugen!
Space



Hintergrund:

Den Anstoß zu diesem Werk gab der Bayerische Jagdverband. Dieser hatte in Wahrnehmung seiner Fürsorgepflicht gegenüber seinen Mitgliedern gebeten, einen kurzen, jedermann verständlichen Leitfaden durch das Waffenrecht zu verfassen.

Das Ergebnis ist eine „Gebrauchsanweisung“, die es in sich hat. In knapper und klarer Sprache wird der Leser Punkt für Punkt durch die wichtigsten Kapitel des Waffenrechts geführt – vom Erwerben und Besitzen von Schusswaffen über das Führen, Verwahren und Schießen bis hin zu den verbotenen Waffen und Zielgeräten. Zwei Übersichten zur schnellen Information schließen sich an: „Aufbewahren von Waffen und Munition“ und „Erlaubter und verbotener Umgang mit der Waffe“ zu Hause, unterwegs und im Revier. Ebenso sind nützliche Formulare z.B. zum Leihen einer Schusswaffe oder dem Gebrauchtwaffenkauf enthalten.

Das Werk richtet sich nicht nur an Jagdschüler und Jungjäger, sondern besonders auch an ältere Jäger, die mit ihren Waffen heute noch so umgehen, wie sie es „früher“ gelernt haben, weil „noch nie etwas passiert ist“. Das ist sehr riskant, denn es muss gar nichts passiert sein. Schon scheinbar „kleine“, folgenlose Verstöße wie das Mitführen einer unterladenen oder geladenen, aber entspannten Waffe beim Befahren eines Waldweges führen heute oft zur Unzuverlässigkeit und damit zum Verlust von Jagdschein, Waffen und Jagdbezirk. Eine Katastrophe für jeden Jäger!

Der Autor, Mark G. v. Pückler, Jurist mit Spezialgebiet Jagd- und Waffenrecht, war selbst über 15 Jahre Ausbilder und Prüfer von Jagdschülern. Er kennt die Nöte der Jäger und weiß, wie schwierig es für Laien ist, sich im unübersichtlichen Waffenrecht zurecht zu finden, denn das Zusammenwirken von Waffengesetz, Waffenverordnung und den Verwaltungsvorschriften ist nur schwer zu durchschauen. Als mehrfacher Buchautor, Referent und Mitglied des Deutschen Jagdrechtstages sowie als ständiger freier Mitarbeiter der Zeitschrift „Wild und Hund“ ist er durch zahlreiche jagd- und waffenrechtliche Beiträge in der Jägerschaft bekannt geworden.


Space
Format: DIN A5, Umfang: 72 Seiten.

Bestellung nur direkt beim Dr. Neinhaus Verlag, Wollgrasweg 31,70599 Stuttgart

Preise

1 bis 9 Exemplare: je 5,95 Euro
10 bis 99 Exemplare: je 5,35 Euro
100 bis 499 Exemplare: je 4,95 Euro
500 bis 999 Exemplare: je 4,50 Euro

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten:

1 bis 3 Exemplare: 1,95 Euro (Deutsche Post Großbrief)
4 bis 7 Exemplare: 3,00 Euro (Deutsche Post Maxibrief)
8 bis 14 Exemplare: 5,00 Euro (GLS Päckchen)
ab 15 Exemplaren auf Anfrage.

Eine Leseprobe und ein Formular für die Bestellung per Fax oder Brief finden Sie unten. Gerne können Sie auch telefonisch oder per E-Mail bei uns bestellen. Für die Bestellung per E-Mail ist das Ausfüllen des Formulars NICHT erforderlich – bitte nennen Sie uns lediglich die zu liefernde Stückzahl sowie Name und Anschrift (und, falls abweichend, die Rechnungsadresse). Vorauskasse ist ebenfalls nicht nötig – wir liefern Ihre Bestellung mit beiliegender Rechnung zur Überweisung nach Erhalt aus.

E-Mail: info@neinhaus-verlag.de
Tel. 0711 / 16 779 - 5
Fax 0711 / 458 60 93

Sonderauflagen für gewerbliche Bezieher sind ab 1.000 Exemplaren zu weiter reduzierten Preisen möglich. Anstelle des Paragraphen-Zeichens auf der Titelseite kann auf Wunsch ein eigenes Logo dargestellt werden. Kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Download-Bereich:

Leseprobe (Auszug 5. Auflage Februar 2022, PDF)

Bestellformular (PDF, Formular nur für Fax-Bestellungen erforderlich)